Selbstverständnis Lions Club Kelkheim

Der Lions Club Kelkheim (LCK) besteht seit 1989 und hat aktuell 34 Mitglieder. Der gemeinnützige Verein der Freunde Lions Kelkheim/Taunus e.V. (VdFL) handelt als Förderverein des LCK und verantwortet die der Wohltätigkeit gewidmeten Ausgabe- und Einnahmeaktivitäten. Die Mitgliedschaft im Lions Club Kelkheim und im Verein der Freunde Lions Kelkheim e.V. ist identisch.

 

Leitbild

Wir orientieren uns am Lions Club International (www.lionsclubs.org), dessen Mission, Ziele und ethische Grundsätze und unterstützen ihn. Wir greifen auf dessen Ressourcen und Angebote zurück.

 

Wir engagieren uns sozial und legen Wert auf geselliges Beisammensein. Wir wollen nicht stehen bleiben, uns vielmehr auch "unterhaltsam" weiterentwickeln und weiterbilden. Wir müssen unsere Ressourcen (Zeit und Geld) gut einteilen und haben an all dem viel Spaß und Freude. Wir verstehen uns ausdrücklich nicht als ein elitärer Club.

 

Miteinander

Unser Selbstverständnis beruht auf gegenseitiger Achtung und Wertschätzung, aktiver Unterstützung von Mehrheitsentscheidungen, aktiver Integration jedes einzelnen Mitglieds, regelmäßiger Teilnahme und Beteiligung an den Veranstaltungen.

 

Wir engagieren uns aktiv mit Zeit und Geld entsprechend unserer persönlichen Talente und Fähigkeiten und übernehmen persönliche Verantwortung.

 

Clubstruktur/ Mitglieder

Wir sind ein Herrenclub mit aktiver Beteiligung der Lebenspartnerinnen. Unsere Clubgröße soll zwischen 25 - 35 Mitgliedern liegen. Die Attraktivität einer Mitgliedschaft in unserem Club entwickelt sich durch Teilnahme an einem Freundeskreis mit gemeinsamen Werten und Interessen, gegenseitiger Achtung, Wertschätzung und Ausbildung von Freundschaften, verbunden mit gesellschaftlichen Erlebnissen und Geselligkeit. Ziel ist die Begegnung mit unterschiedlichsten Berufs- und Lebenshintergründen unter intensiver Einbindung der Lebenspartnerinnen. Wir zeichnen uns aus durch altruistische Motive, Stolz auf gemeinsam Erreichtes, Freude am sozialen Engagement, Teilnahme an Aktivitäten und Lions-Abenden sowie dem Kennenlernen neuer Themen und Impulse von allgemeinem Interesse.

 

Zur Sicherung der nachhaltigen Existenz unseres Clubs möchten wir gerne neue Mitglieder gewinnen, die sich zu unseren Zielen bekennen und sich aktiv engagieren möchten. Wir wünschen uns eine Repräsentation vieler Berufe.

 

Lions-Abende

Die Lions-Abende sind ein wesentlicher Bestandteil des Clublebens und finden jeden 2. und 4. Montag im Monat im Clublokal statt. Deren Attraktivität und Regelmäßigkeit ist der zentrale Schlüssel für eine dauerhafte und feste Bindung an den Lions Club Kelkheim. Der jeweilige Präsident ist für das Programm in seinem Lions-Jahr verantwortlich und wird in der Programmgestaltung von allen aktiv unterstützt. Der  Zusammenhalt unter den Mitgliedern wird auch über die gemeinsamen Reisen und Unternehmungen verstärkt.

 

Einnahmeaktivitäten

Die Mittel für die Ausgabenaktivitäten des Folgejahres (Kalenderjahre) werden über  unsere Einnahmeaktivitäten des laufenden Jahres beschafft. Die Einnahmeaktivitäten sind vorwiegend lokal und tragen so zum Erscheinungsbild des Clubs in Kelkheim bei.

 

Ausgabenstruktur

Das Ausgabenbudget basiert auf dem Kontostand zum Jahresende des Vorjahres und soll mindestens 500 EUR pro Mitglied und Jahr betragen.

Die Ausgabenstruktur ist auf die Zielgruppe "Jugend" fokussiert und orientiert sich im Schnitt an folgender regionaler Verteilung: ca. 50 % lokal (Raum Kelkheim), ca. 25 % international, ca. 25 % Lions International oder unterjährige Sonderprojekte des Vorstandes.

 

Geldgeber

Zusätzlich zu den Einnahmeaktivitäten zielen wir verstärkt auf potenzielle Spender und Sponsoren. Wichtig sind die Identifikation der Spender und Sponsoren mit attraktiven Ausgabeaktivitäten, um ein positives Image zu schaffen.

 

Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit, Internetauftritt, Plakate/Flyer) im Raum Kelkheim ist für den Lions Club Kelkheim von hoher Bedeutung. Sie soll den Bekanntheitsgrad unseres Clubs in der Region erhöhen. Dazu gehören eine Zusammenarbeit mit der Kommune und die Bildung von Ad-hoc-Partnerschaften.

Zukunft ist Vielfalt                                                              100 Jahre                     LIONS International               1917 - 2017

Wolfgang Niestroj